Icon eines Telefonhörers Tel: 05151-1073290
Icon des AnyDesk LogosFernwartung
Ansicht eines Laptops

Aktuelles

Microsoft Teams

Menschen die Zusammenarbeiten im Büro
Vorteile des funktionsstarken Collaboration-Tools
Microsoft Teams bietet zahlreiche (neue) Möglichkeiten, die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit zu optimieren und die Effizienz des ganzen Unternehmens zu steigern. Wie das funktioniert? Unter anderem mit einer strukturierten Datenablage, smarten Bots und interaktiven Live-Events. Wir präsentieren Ihnen die praktischen Features im Detail inklusive möglicher Anwendungsszenarien und haben alle Vorteile der Business-Lösung übersichtlich für Sie zusammengefasst.

Microsoft Teams – Zusammenarbeit auf einem neuen Level
Microsoft Teams ist in erster Linie eine funktionsstarke Collaboration-Plattform, die es vermag, Arbeitsabläufe in Unternehmen maßgeblich zu optimieren. Idealerweise profitieren Sie als Unternehmer/-in davon gleich dreifach, denn sämtliche Prozesse lassen sich durch den Einsatz von Microsoft Teams nicht nur beschleunigen, sondern auch effizienter und transparenter gestalten. Dazu stehen unterschiedliche Instrumente innerhalb der Anwendung zur Verfügung, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen und erklären. Wichtig zu wissen: MS Teams stellen wir Ihnen als managed Service in der Microsoft 365 Business Basic bereits ab € 6,- netto pro Anwender zur Verfügung. Weitere Varianten stehen mit unterschiedlichem Umfang natürlich ebenso zur Verfügung.

Meet now – schnelle Abstimmungen nach Bedarf
Die sogenannte "Meet now"-Funktion von Microsoft Teams eignet sich ideal für kurze Abstimmungen, die möglichst schnell erfolgen müssen. Einfach und schnell via Klick auf den entsprechenden Button werden alle Mitglieder innerhalb der vorab definierten Nutzergruppe zur Sofort-Besprechung eingeladen. Wer auf die Schnelle nicht teilnehmen kann oder will, schaut sich einfach die entsprechende Aufzeichnung an, die im Anschluss an das Direkt-Meeting im jeweiligen Channel bereitgestellt wird. Während des Online-Meetings können die Teilnehmer dank der vollständigen Integration in Microsoft Office übrigens in Echtzeit gemeinsam an Dokumenten, Tabellen und Präsentationen arbeiten. Allein dadurch ist eine Steigerung der Produktivität nahezu vorbestimmt.

KI Bots an Bord
Was viele (noch) nicht wissen: Die Anwendung fungiert auch als eine Art zentrale Informationsbibliothek des Unternehmens. Über entsprechende Bots nutzt MS Teams künstliche Intelligenz, um Fragen zur Plattform zu beantworten und darauf basierend aus sich selbst heraus zu lernen. Bedeutet: Die Antworten werden immer besser, die Suche maximal effizient. Zudem lässt sich das System dank einer stetig wachsenden Bots-Bibliothek im Microsoft-Teams-Store erweitern und sich verändernde oder zusätzliche Abfragen anpassen. Wer entsprechende Experten beschäftigt oder auf den Service von professionellen IT-Dienstleistern zurückgreift, kann sogar selbst eigene Bots inklusive Schnittstellen zu anderen Datenbanken erstellen. So passt sich MS Teams schnell perfekt an Ihr Unternehmen an.

Live-Event statt physischer Betriebsversammlung
Immer mehr Unternehmen gewähren Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, aus dem Homeoffice heraus zu arbeiten – unter anderem, um Job und Familie gut unter einen Hut zu bekommen. Steht dann aber zum Beispiel eine Betriebsversammlung an, kann das einen großen Organisationsaufwand für die gesamte Belegschaft bedeuten. Ganz davon abgesehen, dass auch noch der Außendienst irgendwie den Weg in die Zentrale finden muss. Auch hier bietet Microsoft Teams eine praktische Alternative. Statt möglichst alle Mitarbeiter zeitgleich in die Büroräumlichkeiten zu bekommen, wird die Versammlung einfach gestreamt. Alles, was dazu nötig ist, ist eine stabile Internetverbindung. Wer sich von unterwegs oder Zuhause aus an Abstimmungen oder Diskussionen beteiligen möchte, nutzt einfach die integrierte Chat-Funktion. Die Mitarbeiter, die das Live-Event beispielsweise wegen Urlaub oder Krankheit nicht verfolgen können, schauen sich bei Zeiten einfach die Aufzeichnung an. Übrigens: Auch das Einladen externer Teilnehmer ohne Teams Lizenz ist ohne weiteres möglich.

Schnittstellen & übergreifende Zusammenarbeit
Eine große Besonderheit ist, dass Teams nicht dort endet, wo das Microsoft Angebot aufhört. Neben der Möglichkeit, nahezu alle Office-365-Anwendungen zu verbinden, sorgen die sogenannten "Connectors" für die Anbindung anderer, bekannter Dienste wie beispielsweise Yammer, Twitter oder auch Facebook. Verbunden mit einem übergreifenden Single-Sign-On hat das den Vorteil, dass zeitraubende Einzel-Logins entfallen und innerhalb des Teams Transparenz herrscht. Auch die Option, effektiv mit Externen zu arbeiten, ist gegeben. Dazu wird einfach ein entsprechender Gast-Zugriff eingerichtet. Schon können Dienstleister, Freelancer oder Partner auf Dateien und Dokumente zugreifen oder die Chat- und Besprechungsfunktion nutzen. Das Ganze funktioniert übrigens auch mit mobilen Endgeräten und bietet somit eine noch größere Flexibilität.

Schnittstellen & übergreifende Zusammenarbeit
Eine große Besonderheit ist, dass Teams nicht dort endet, wo das Microsoft Angebot aufhört. Neben der Möglichkeit, nahezu alle Office-365-Anwendungen zu verbinden, sorgen die sogenannten "Connectors" für die Anbindung anderer, bekannter Dienste wie beispielsweise Yammer, Twitter oder auch Facebook. Verbunden mit einem übergreifenden Single-Sign-On hat das den Vorteil, dass zeitraubende Einzel-Logins entfallen und innerhalb des Teams Transparenz herrscht. Auch die Option, effektiv mit Externen zu arbeiten, ist gegeben. Dazu wird einfach ein entsprechender Gast-Zugriff eingerichtet. Schon können Dienstleister, Freelancer oder Partner auf Dateien und Dokumente zugreifen oder die Chat- und Besprechungsfunktion nutzen. Das Ganze funktioniert übrigens auch mit mobilen Endgeräten und bietet somit eine noch größere Flexibilität.

Windows 7 und Office 2010 End of Service

Schloss auf einem Laptop zur Sicherheit
Am 14.01.2020 endete der Support für Windows 7
Das Bedeutet, dass weder neue Sicherheitsupdates noch Aktualisierungen von Microsoft ab Januar 2020 existieren. Der Einsatz eines Produktes ohne Support entspricht nicht den Anforderungen und stellt daher für alle Kunden ein Risiko dar. Mit Blick in die Zukunft ist der sicherste Weg für Sie - Windows 10.
Unsere dringende Empfehlung: Schnellstmöglich auf Windows 10 umsteigen. Windows 10 enthält Funktions- und Sicherheitsupdates so gut wie unbegrenzt. Kostenlose Upgrades heben alle paar Monate die Versionsnummer an, woraufhin sich die Support-Phase verlängert. Weitere positive Punkte die für Windows 10 sprechen sind neben der umfangreichen und modernisierten Architektur, ein Startmenü ähnlich Windows 7 und die Kompatibilität zu den meisten Windows-7-Programmen. Sollten Nutzer weiterhin lieber Windows 7 verwenden, besteht die Gefahr, Opfer von Cyberangriffen zu werden. PCs sind daher anfälliger für Viren und der Schutz von persönlichen Daten ist durch das Support-Ende nicht mehr gegeben.

Ebenfalls endet am 13. Oktober 2020 der Support von Office 2010 und es wird weder eine Verlängerung noch verlängerte Sicherheitsupdates geben. Alle Office 2010-Apps funktionieren weiterhin. Allerdings könnten Sie dann schwerwiegende und potenziell gefährliche Sicherheitsrisiken eingehen. Lediglich der Support für Office 2010 wird eingestellt, die Software ist jedoch weiterhin funktionsfähig. Sie können Office 2010 nicht mehr von der Microsoft-Website herunterladen. Ein Wechsel zu einer neuen Version ist einfach. Sie können entweder auf eine noch länger unterstützte, aktuelle Office-Version wechseln – also auf Office 2016 oder Office 2019 – oder aber auf die Cloud-Office-Suite O365 bzw. M365 von Microsoft umsteigen, die als Abonnement erhältlich ist. Mit diesem Abonnement profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen und Neuerungen - so auch unter Anderem von Microsoft Teams, welches die Zusammenarbeit im Unternehmen wesentlich verbessern kann. Gerne zeigen wir Ihnen live, wie Teams bei uns im Haus gerade in Verbindung mit Homeoffice Vieles einfacher gemacht hat. Übrigens: von Ihnen erstellte Dokumente bleiben vollständig in Ihrem Besitz. Sie können die Dokumente online auf OneDrive oder lokal auf Ihrem PC oder Mac speichern. Zudem sind Ihre Dokumente kompatible mit MS Office 2019.

Risiken
- Microsoft stellt keinen technischen Support, keine Fehlerbehebungen oder Sicherheitsfixes für Sicherheitsanfälligkeiten von Windows 7 und Office 2010 mehr bereit.
- Auch werden die Sicherheitsupdates eingestellt, die zum Schutz Ihres Computers vor gefährlichen Viren, Spyware und anderer bösartiger Software beitragen können.
- Ebenfalls erhalten Sie keine Windows 7 oder Office 2010 Softwareupdates mehr von Microsoft Update.
- Ebenfalls wird es keinen technischen Support per Telefon oder Chat mehr geben.

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies und individuelles Angebot, nutzen Sie dazu einfach das Kontaktformular und schreiben uns an. Auch bei Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



[ Einverstanden ]

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu